HomeLeistungsangebotJobangebotAusbildungReferenzenKontakt
Halser - Garten- und Landschaftsbaur
Halser - Garten- und Landschaftsbaur

Halser
Garten- und Landschaftsbau


Gartenarbeiten im Februar

Im Februar

befinden sich Sträucher und Bäume noch in der Ruhephase. Frei von Laub kann man gut erkennen, wo ein Rückschnitt erforderlich ist. Totholz sollte restlos entfernt werden. Zum Schutz der heimischen Singvögel dürfen nur bis Ende Februar Bäume und Sträucher gefällt oder entfernt werden. Auch das "Auf-den-Stock-Setzen" ist nur in dieser Zeit gestattet.

Messen und Ausstellungen

Besuchen Sie uns auf der Landesgartenschau.


Das Unternehmen Halser Garten- und Landschaftsbau ist ein anerkannter Ausbildungsbetrieb.
Unsere Firma bildet seit Jahren Lehrlinge (w/m) aus.


Welche Voraussetzungen sollte eine Bewerberin / ein Bewerber mitbringen?

Die Ausbildung unterteilt sich in betriebliche, schulische und überbetriebliche Ausbildungseinheiten.

In der betrieblichen Ausbildung werden praktische Inhalte vermittelt. Auf den verschiedensten Baustellen erlernst Du, wie eine Projekt im Garten- und Landschaftsbau realisiert wird.

Zum Beispiel, wie eine Baustelle eingerichtet wird, wie Flächen eingemessen werden und unterschiedliche Maschinen zum Modellieren des Geländes eingesetzt werden.

Vielfältige Materialien kommen zum Einsatz, zum Beispiel Holz für Terrassen, Natur- und Betonsteine für Mauern, Sitzplätze und Wege und natürlich verschiedenste Pflanzen, die der Anlage ein unverwechselbares Erscheinungsbild geben.

Von A wie Alleebaum bis W wie Wasserpflanze kommen für jede Art der Gestaltung zahlreiche Pflanzen zum Einsatz.

In der Schule werden im wöchentlichen Blockunterricht theoretische Grundlagen vermittelt, die dann direkt in der täglichen praktischen Arbeit auf der Baustelle angewandt werden.

Zusätzlich bieten Dir die überbetrieblichen Ausbildungsblöcke die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Auszubildenden, jeweils eine Woche lang praxisorientiert zu lernen und fachliche Inhalte zu vertiefen.